/ Home 

 




Kontaktinformationen
Sie erreichen uns telefonisch am besten während der Kernarbeitszeiten:
Mo – Do: 9.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Fr: 9.00 – 13.00 Uhr

Termine sind während der Öffnungszeiten möglich
Mo – Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr


Aktuelles
Kammerwahl am 27.10.2021
- [02.06.2021]

In diesem Jahr werden die Vertreterversammlungen der Bezirksärztekammer Trier und der Landesärztekammer RLP für die Wahlperiode 2021/2026 neu gewählt. Eine gute Gelegenheit, sich berufspolitisch zu engagieren und sich an der Wahl zu beteiligen.Ehrenamtlich tätige Ärztinnen und Ärzte geben der Kammer eine Stimme und kümmern sich auch um lokale Themen.

[mehr...]

Elektronischer Heilberufsausweis der 2. Generation
- [03.06.2021]

Ab sofort können Sie im Mitgliederbereich der Bezirksärztekammer Trier einen elektronischen Heilberufsausweis (eHBA) beantragen.

Weitere Informationen finden Sie hier

Fragen rund um das Thema elektronischer Heilberufsausweis hat die Bundesärztekammer beantwortet: FAQ


Landesärztekammer richtet Spendenkonto ein, um ärztliche Versorgung in den überfluteten Regionen zu stärken
- [21.07.2021]

Die verheerende Flutkatastrophe hat große Teile von Rheinland-Pfalz heimgesucht „und auch Kolleginnen und Kollegen schwer getroffen“, so Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz.

 

„Wir wollen kurzfristig helfen und haben ein Spendenkonto eingerichtet“, erklärt Matheis. Die Spendengelder „werden wir unbürokratisch und eins zu eins an die betroffenen Kolleginnen und Kollegen weitergeben.“ In diesem Zusammenhang bittet der Landesärztekammer-Präsident auch darum, dass sich betroffene Ärztinnen und Ärzte „bei uns melden, damit wir wissen, wem wir direkt und solidarisch helfen können“.

 

Einige Ärztinnen und Ärzte – aber auch Krankenhäuser - mussten sich bereits aus der Versorgung abmelden, weil ihre Praxen durch die Wassermassen zerstört sind. Matheis: „Jede Geldspende ist eine wichtige Unterstützung, um die ärztliche Versorgung in den betroffenen Regionen wieder zum Laufen zu bringen.“

 

Geldspenden sind herzlich willkommen auf dem extra hierfür eingerichteten Konto:

 

Empfänger Landesärztekammer

Mainzer Volksbank

IBAN: DE74 5519 0000 0654 2750 31

BIC: MVBMDE55

Stichwort: Hochwasser

 

Die Landesärztekammer kann ab einem Betrag von 300 Euro eine Spendenquittung ausstellen. Bei geringeren Beträgen reicht der Kontoauszug mit dem Verwendungszweck „Hochwasser“ als Nachweis aus. Matheis: „Wir hoffen, dass Einzelspenden kommen, die über 300 Euro liegen.“


Jeder zweite neue Facharzt ist weiblich (PM der LÄK RLP v. 28.06.2021)
- [28.06.2021]

Insgesamt 565 Ärztinnen und Ärzte haben im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz ihre Weiterbildung zur Fachärztin beziehungsweise zum Facharzt erfolgreich abgeschlossen. Etwa die Hälfte von ihnen (286) sind Ärztinnen.

[mehr...]
Abschlussprüfung der Medizinischen Fachangetellten
Abschlussprüfung der Medizinischen Fachangetellten
- [11.06.2021]

Zurzeit laufen die praktischen Abschlussprüfungen der Medizinischen Fachangestellten in verschiedenen Arztpraxen unseres Kammerbezirks. Allen Kandidat*Innen wünschen wir viel Erfolg. Bedanken möchten wir uns ganz herzlich bei allen mitwirkenden Prüfungsausschüssen,

[mehr...]
Arztzahlstatistik zeigt: Fast jede/r vierte berufstätige Ärztin/Arzt ist 60 Jahre und älter (PM der LÄK RLP v. 11.06.2021)
- [11.06.2021]

Jeder zweite berufstätige Arzt/Ärztin in Rheinland-Pfalz ist 50 Jahre und älter. Dies geht aus der Ärztestatistik (Stichtag 31.12.2020) hervor, welche die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jetzt ausgewertet hat. Hinzu kommt, dass fast jeder vierte berufstätige Arzt 60 Jahre und älter ist.

[mehr...]
Impfen ist eine rein ärztliche Aufgabe (Gemeinsame Pressemitteilung LÄK RLP und KV RLP v. 07.06.2021))
- [07.06.2021]

Impfen ist eine ureigene ärztliche Tätigkeit und gehört deshalb auch fest in die Hände von Ärztinnen und Ärzten. Das geplante Vorhaben, Grippeimpfungen im kommenden Herbst modellhaft in rheinland-pfälzischen Apotheken zu ermöglichen, sehen die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz und die Kassenärztliche Vereinigung Rheinland-Pfalz daher äußerst kritisch.

[mehr...]
Organspende: Selbstbestimmte Entscheidung schafft Klarheit (PM der LÄK RLP v. 01.06.2021)
- [01.06.2021]

Organspende ist ein Thema, vor dem sich leider noch immer viele Menschen drücken. Die Auseinandersetzung damit wird allzu häufig beiseitegeschoben, weil sie womöglich unbequem ist. Doch egal, ob Ja oder Nein: Jede und jeder sollte diese persönliche Entscheidung treffen. Und im Idealfall auch in einem Organspendeausweis dokumentieren.

[mehr...]
Privatärztinnen und Privatärzte und Coronaimpfung
- [20.05.2021]

Nach dem Referentenentwurf zur Änderung der Corona-Impfverordnung benötigen Privatärzte, die sich an der Impfstrategie beteiligen möchten,  „eine Bescheinigung […], die aus der Abgabe einer Selbstauskunft und einer Mitgliederbescheinigung bei der jeweiligen (Landes-Ärztekammer besteht“. Der Ablauf wird sich daher im Regelfall wie folgt gestalten:

  • Die Privatärztin bzw. der Privatarzt wendet sich an die Bezirksärztekammer Trier und bittet um Bereitstellung eines Formulars zur Selbstauskunft. Wir stellen das Formular gerne per Mail zur Verfügung.
[mehr...]
Landesärztekammer beschließt neue Weiterbildungsordnung (PM LÄK-RLP v. 29.04.2021)
- [29.04.2021]

Die Ärztinnen und Ärzte in Rheinland-Pfalz bekommen eine neue Weiterbildungsordnung. Dafür haben die Mitglieder der Vertreterversammlung der Landesärztekammer gestimmt. Damit setzt die Landesärztekammer die von der Bundesärztekammer verabschiedete Muster-Weiterbildungsordnung weitestgehend um. Hierbei wird Rheinland-Pfalz als bundesweit erste Landesärztekammer neu das Fachgebiet „Innere Medizin und Infektiologie“ einführen. Ein weiteres bundesweites Novum: Für den Kompetenzerwerb im großen Gebiet „Innere Medizin“ können sich Ärztinnen und Ärzte künftig sechs Monate lang auch Kompetenzen in anderen Gebieten aneignen.

[mehr...]
Schlichtungsausschuss nimmt jeden Antrag auf Prüfung eines möglichen Behandlungsfehlers sehr ernst (PM LÄK RLP v. 14.04.2021)
- [14.04.2021]

Ärztinnen und Ärzte setzen mit Offenheit beim Fehlermanagement Signale: ehrlich mit Fehlern umgehen und aus Fehlern lernen. Dies bietet eine große Präventionschance, Fehler künftig zu vermeiden und Patientensicherheit weiter auf sehr hohem Niveau zu gewährleisten, so Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz. Daher ist auch die Arbeit des Schlichtungsausschusses bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz so wichtig.

[mehr...]
Ärztestatistik 2020: Ärztlicher Nachwuchsförderung höchste Priorität beimessen (PM Bundesärztekammer v. 08.04.2021)
- [08.04.2021]

Die Corona-Pandemie zeigt, wie wichtig Ärztinnen und Ärzte für ein funktionierendes Gesundheitswesen und damit für unser gesamtes gesellschaftliches Wohlergehen sind. Die konsequente ärztliche Nachwuchsförderung und bessere Ausbildungsbedingungen gehören deshalb dringend auf die politischen Agenden von Bund und Ländern.“ Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt anlässlich der Vorstellung der aktuellen Ärztestatistik. Nach den Daten der Bundesärztekammer stieg zwar die Zahl der berufstätigen Ärztinnen und Ärzte (+1,7%) sowie die der Facharztanerkennungen (+0,6%), jedoch fiel der Zuwachs deutlich geringer aus als in den Vorjahren. Bei den jungen Ärztinnen und Ärzte aus dem Inland, die sich erstmalig bei einer (Landes-)Ärztekammer anmeldeten, verzeichnet die Statistik sogar einen Rückgang um 1,1 Prozent.

[mehr...]
Medizinische Fachangestellte: Tarifabschluss 2020
- [22.12.2020]

Am 08.12.2020 einigten sich die Tarifpartner der niedergelassenen Ärzte (Arbeitsgemeinschaft zur Regelung der Arbeitsbedingungen der Arzthelferinnen/Medizinischen Fachangestellten – AAA) und der Medizinischen Fachangestellten (Verband medizinischer Fachberufe e.V. – VmF) auf einen neuen Gehaltstarifvertrag mit einer Laufzeit vom 01.01.2020 bis 31.12.2023, auf einen aktualisierten Manteltarifvertrag mit einer Laufzeit bis zum 31.12.2023 sowie auf einen Tarifvertrag zur Regelung der Kurzarbeit mit Gültigkeit vom 01.01.2021 bis 31.12.2021. 

[mehr...]
Copyright | 2021 Bezirksärztekammer Trier. Letzte Aktualisierung: 15.05.2018
Impressum | Sitemap