/ Home 

 




Kontaktinformationen
Sie erreichen uns telefonisch am besten während der Kernarbeitszeiten:
Mo – Do: 9.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Fr: 9.00 – 13.00 Uhr

Termine sind während der Öffnungszeiten möglich
Mo – Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr


Aktuelles
Coronavirus (COVID-19) - SARS-CoV-2
- [28.02.2020]

Aufgrund vieler Nachfragen haben wir Informationen und Links zum Robert-Koch-Institut (RKI) bereitgestellt zum Umgang mit Verdachtsfällen in der Praxis:

Die Zusammenstellung aller Informationen des RKI wird ständig aktualisiert: RKI
Das RKI hat sein Flussschema zum Coronavirus angepasst: Künftig sollten nahezu alle Personen auf SARS-CoV-2 schon dann getestet werden, wenn sie nur eine akute respiratorische Symptomatik haben: Ablaufplan für die  Verdachtsabklärung und Maßnahmen als Orientierung für Ärztinnen und Ärzte (Flussschema) bereitgestellt.
Ferner finden Sie dort auch FAQ.
Ausführliche Informationen und weiterführende Links  finden Sie auch bei der LÄK RLP.
Die KV-RLP hat ein Merkblatt zu Hygienemaßnahmen herausgegeben

Corona: Geschäftsstelle / Publikumsverkehr / Veranstaltungen / MFA Abschlussprüfungen
- [24.06.2020]

Der weitere Verlauf der Ausbreitung des Corona-Virus ist kaum abzusehen.

In Zuge der Corona-Pandemie war der Zugang zum Ärztehaus für einen längeren Zeitraum nicht möglich.

Nunmehr sind solche Besuche im Ärztehaus Trier, z.B. zur Abgabe von Anträgen für Weiterbildungs-Anerkennungen, nach vorheriger Terminvereinbarung wieder möglich. Allerdings sind dabei Hygienemaßnahmen zu beachten und eine Mund-Nasenabdeckung zu tragen.

Natürlich können Sie uns auch weiterhin (kontaktlos) per E-Mail, Post oder telefonisch erreichen.

Seit dem 11.05.2020 finden auch wieder Prüfungen im Bereich der ärztlichen Weiterbildung statt. Wir bitten um Verständnis, dass zunächst die abgesagten Prüfungen durchgeführt wurden.

Fortbildungsveranstaltungen finden bis zum Ende der Sommerferien im Ärztehaus nicht mehr statt, da wir in Abstimmung mit der KV-RLP, die das Sitzungsgeschäft im Ärztehaus betreut, aufgrund der vorgegebenen Abstandsregelungen nur kleinste Gruppen betreuen dürfen.

Bei externen Fortbildungsveranstaltungen empfehlen wir, sich im Vorfeld bei dem Veranstalter zu erkundigen, ob die Veranstaltung stattfindet.

[mehr...]

Herausgabe elektronischer Heilberufsausweise ( eHBA - 2. Generation )
- [07.07.2020]

Für die Beantragung von dem eHBA arbeiten wir gerade daran, die Antragsprozesse zu optimieren, damit der Antragsprozess für unsere Mitglieder möglichst einfach wird. Wir gehen davon aus, dass dies allen Mitgliedern spätestens im September 2020 zur Verfügung gestellt werden kann.

Wir werden Sie entsprechend über eine Rundmail informieren!

 

Landesärztekammer-Präsident: Mit guten Worten alleine gewinnen wir keinen Nachwuchs im Öffentlichen Gesundheitsdienst (PM der LÄK RLP v. 26.06.2020)
- [26.06.2020]

Der Öffentliche Gesundheitsdienst (ÖGD) braucht mehr Unterstützung; gerade während der aktuellen Corona-Pandemie hat sich gezeigt, wie wichtig der ÖGD ist. Aber auch unabhängig davon haben sich in den vergangenen Jahren die vielen ÖGD-Aufgaben parallel zur Weiterentwicklung der Medizin ständig mitentwickelt. Doch die personelle Ausstattung hat bei dieser Entwicklung nicht Schritt gehalten. Darauf weist Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz, hin.

[mehr...]
Neues Meldeformular des RKI
- [18.06.2020]

Das Robert-Koch-Institut (RKI) hat ein neues Meldeformular für Infektionskrankheiten herausgegeben. Es wird darum gebeten, künftig nur noch das neue Formular zu nutzen. Das RKI hat für einzelne Infektionserkrankungen den Umfang der zu erhebenden Daten deutlich ausgeweitet, so dass Sie bitte auch die Rückseite des Formulars beachten.

Facharztanerkennungen: Allgemeinmedizin ist die neue Nummer 1 (PM der LÄK-RLP v. 09.06.2020)
- [09.06.2020]

Insgesamt 565 Ärztinnen und Ärzte haben im vergangenen Jahr in Rheinland-Pfalz ihre Weiterbildung zur Fachärztin beziehungsweise zum Facharzt erfolgreich abgeschlossen. Etwas mehr als die Hälfte von ihnen (294) sind Ärztinnen.  Die meisten Facharztanerkennungen gab es im Jahr 2019 erstmals im Gebiet Allgemeinmedizin (82). Am zweithäufigsten war die Anerkennung in der Anästhesiologie (74), gefolgt von der Inneren Medizin (67).

[mehr...]
Jeder Organspender schenkt Schwerkranken eine neue Lebenschance (PM der LÄK RLP v. 04.06.2020)
- [04.06.2020]

Vielen schwer kranken Menschen, deren eigene Organe versagen, kann dank einer Organspende geholfen werden. Jeder, der sich für Organspende entscheidet, schenkt durchschnittlich drei Schwerkranken eine neue Lebenschance. „Eine Organspende ist ein großartiges Geschenk, deshalb ist es auch nur richtig, den Organspendern und deren Angehörigen auch öffentlich zu danken“, so Dr. Günther Matheis, Präsident der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz anlässlich des bundesweiten Tags der Organspende am kommenden Samstag.

[mehr...]
Arztzahlstatistik zeigt: Wir brauchen mehr Medizinstudienplätze (PM der LÄK RLP v. 25.05.2020)
- [25.05.2020]

Die allgemeine demografische Entwicklung macht auch vor den Ärztinnen und Ärzten in Rheinland-Pfalz nicht Halt. Immer mehr Ärztinnen und Ärzte rücken immer näher an die Phase ihres Ruhestandes heran, aber immer weniger junge in Deutschland aus- und weitergebildete Ärztinnen und Ärzte rücken nach.  Statistisch gesehen ist jeder zweite berufstätige Arzt/Ärztin in Rheinland-Pfalz 50 Jahre und älter. Hinzu kommt, dass fast jeder vierte berufstätige Arzt 60 Jahre und älter ist. Das geht aus der Ärztestatistik (Stichtag 31.12.2019) hervor, welche die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jetzt ausgewertet hat.

[mehr...]
Vergabe medizinischer Ressourcen im Falle eines Kapazitätenmangels Entscheidungen an Indikation, Patientenwillen und Erfolgsaussicht ausrichten
- [05.05.2020]

Pressemitteilung der Bundesärztekammer v. 05.05.2020

„Das Gesundheitssystem in Deutschland ist zum jetzigen Zeitpunkt weit von einer Überlastung durch die Corona-Pandemie entfernt. Dennoch müssen wir personell und strukturell auf eine mögliche zweite Welle vorbereitet sein. Dazu gehört auch, Ärztinnen und Ärzten wichtige rechtliche und ethische Orientierungshilfen zu geben, wenn sie im Fall knapper Behandlungskapazitäten schwierige Entscheidungen über die Vergabe medizinischer Ressourcen treffen müssen.“ Das sagte Bundesärztekammer-Präsident Dr. Klaus Reinhardt anlässlich der Vorstellung einer Orientierungshilfe für Ärztinnen und Ärzte zur Allokation medizinischer Leistungen im Falle eines Kapazitätenmangels.


Pressemitteilung der Bundesärztekammer v. 05.05.2020
[mehr...]
123. Deutscher Ärztetag in Mainz wird nicht stattfinden
- [17.03.2020]

Der 123. Deutsche Ärztetag, der vom 19. bis 22. Mai 2020 in Mainz stattfinden sollte, wird abgesagt. Dazu hat sich der Vorstand der Bundesärztekammer entschlossen.

[mehr...]
Versorgungssituation in RLP - Engpässe in der medizinischen Versorgung in der Region
Versorgungssituation in RLP - Engpässe in der medizinischen Versorgung in der Region
- [19.02.2020]

Die Engpässe in der medizinischen Versorgung der Region begegnen uns inzwischen zunehmend im Alltag, aber auch in den Medien und schaffen eine Atmosphäre der Verunsicherung sowohl bei Patientinnen und Patienten als auch bei der Ärzteschaft.  Der Fortbildungsausschuss der Bezirksärztekammer Trier lädt daher sowohl die Ärzteschaft als auch die Bevölkerung ein zu einer Veranstaltung am Samstag, 29.02.2020, 10:00 -12:00 Uhr, mit kurzen Impulsvorträgen der an der medizinischen Versorgung beteiligten Institutionen und einer gemeinsamen Diskussion unter der Moderation des Chefredakteurs des Trierischen Volksfreundes Herrn Thomas Roth.

[mehr...]
Jahresempfang: Grußwort von Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer
Jahresempfang: Grußwort von Frau Ministerpräsidentin Malu Dreyer
- [20.01.2020]

„Die gute gesundheitliche Versorgung der Menschen vor allem auch in den ländlichen Gebieten ist ein wichtiges Ziel der Landesregierung“, betonte Ministerpräsidentin Malu Dreyer beim Jahresempfang der Bezirksärztekammer Trier. Um dies auch für die Zukunft sicherzustellen, brauche es ein Zusammenwirken aller Partner im Gesundheitswesen, so die Ministerpräsidentin.

[mehr...]
Goldene Promotion
Goldene Promotion
- [17.01.2020]

Anlässlich des Jahresempfanges wurden die Goldenen Doktor-Urkunden an die ehemaligen Promovenden des Jahrganges 1969 von dem Vorsitzenden der Bezirksärztekammer Trier Dr. Walter Gradel (re.) und seiner Stellvertreterin, Mariza Olivera Galvao (2. von re.), überreicht:

[mehr...]
Copyright | 2020 Bezirksärztekammer Trier. Letzte Aktualisierung: 15.05.2018
Impressum | Sitemap