/ Home 

 




Kontaktinformationen
Sie erreichen uns telefonisch am besten während der Kernarbeitszeiten:
Mo – Do: 9.00 – 11.30 Uhr und 14.00 – 16.00 Uhr
Fr: 9.00 – 13.00 Uhr

Termine sind während der Öffnungszeiten möglich
Mo – Do: 8.00 – 17.00 Uhr
Fr: 8.00 – 15.00 Uhr


Aktuelles
Europäische Datenschutz-Grundverordnung
- [17.04.2018]

Im Hinblick auf die am 25. Mai 2018 in Kraft tretende EU- Datenschutzgrundverordnung haben wir einige Informationen und weiterführende Links für Sie bereitgestellt, wo Sie Muster ud Checklisten finden:  hier.


Landesärztekammer begrüßt Vorstoß für die Widerspruchslösung - PM der LÄK RLP v. 03.09.2018
- [03.09.2018]

Der Vorschlag von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn, für die Förderung der Organspende bundesweit die Widerspruchslösung einzuführen, findet bei der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz Zustimmung.

[mehr...]
Retter und Helfer vor Gewalt schützen - Resolution des Vorstandes der Bundesärztekammer v. 24.08.2018
- [24.08.2018]

Der Vorstand der Bundesärztekammer hat in seiner Sitzung am 23.08.2018 der Opfer des Angriffs auf eine Arztpraxis in Offenburg gedacht. Der Bundesärztekammer-Vorstand verurteilt die abscheuliche Tat scharf, bei der ein Arzt getötet und eine Praxismitarbeiterin verletzte wurde, und fordert in einer Resolution mehr Schutz für Ärzte und Angehörige anderer Gesundheitsberufe:

[mehr...]
Facharztanerkennungen: Innere Medizin und Allgemeinmedizin belegen Spitzenplätze (PM der LÄK RLP v. 22.08.2018)
- [22.08.2018]

Ärztliche Weiterbildung steht bei den Ärztinnen und Ärzten in Rheinland-Pfalz weiterhin hoch im Kurs: Insgesamt 561 Ärztinnen und Ärzte haben im vergangenen Jahr ihre Weiterbildung erfolgreich abgeschlossen. Über die Hälfte von ihnen (309) sind Ärztinnen.

[mehr...]
Arztzahlstatistik: Die Lücke zwischen Alt und Jung wird immer größer (PM der LÄK RLP v. 01.08.2018)
- [01.08.2018]

Bei der Entwicklung der landesweiten Arztzahl-Statistik geht die Schere zwischen Alt und Jung weiter auseinander: Wie im Vorjahr zeigt sich, dass immer mehr Ärztinnen und Ärzte immer näher an die Phase ihres Ruhestandes kommen, aber immer weniger junge Ärztinnen und Ärzte nachrücken. Statistisch gesehen ist jeder zweite berufstätige Arzt/Ärztin in Rheinland-Pfalz 50 Jahre und älter. Die ärztliche Versorgung ist langfristig gefährdet. Dies geht aus der Ärztestatistik (Stichtag 31.12.2017) hervor, die die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz jetzt ausgewertet hat.

[mehr...]
Gesundheits-Tipps für die heißen Tage (PM der LÄK RLP v. 25.07.2018)
- [30.07.2018]

Sommer, Sonne, Sonnenschein: herrliches Ferien- und Urlaubswetter. Doch eine lange Hitzewelle kann auch ihre Schattenseite haben und leider auch unsere Gesundheit belasten. Doch einfache Verhaltensregeln helfen, die heißen Sommertage gut zu überstehen. Darauf macht die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz aufmerksam.

[mehr...]
Lehrabschlussfeier MFA
- [21.06.2018]

Am 20.06.2018 fand die Lehrabschlussfeier der Medizinischen Fachangestellten (MFA) im Ärztehaus Trier statt. Der Vorsitzende der Bezirksärztekammer, Dr.med. Walter Gradel, konnte neben den Leitungen der Berufsbildenden Schulen in Bernkastel-Kues, Gerolstein und Trier auch einige Mitglieder der Prüfungsausschüsse begrüßen und für die umfangreiche Arbeit in den letzten Wochen dankte.

[mehr...]
121. Deutscher Ärztetag in Erfurt
- [14.05.2018]

Der 121. Deutsche Ärztetag in Erfurt ist beendet. Alle Pressemitteilungen und Beschlüsse finden Sie hier.

G-BA-Konzept zur gestuften Notfallversorgung ist Leid und Freud zugleich (PM der LÄK RLP v. 23.04.2018)
- [23.04.2018]

Mainz. Die Landesärztekammer Rheinland-Pfalz begrüßt die Zusage von Gesundheitsministerium Sabine Bätzing-Lichtenthäler, einen „Kahlschlag“ in der Krankenhauslandschaft im Land nicht zuzulassen. Diese Befürchtung kam landesweit auf, nach dem der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) kürzlich seine Regelungen für ein gestuftes System der stationären Notfallversorgung präsentiert hatte. Um mögliche Versorgungslücken zu vermeiden, werde das Land für einzelne Krankenhäuser, die für die Aufrechterhaltung einer guten Notfallversorgung unabdingbar sind, Ausnahmeregelungen einsetzen, so die Ministerin.

[mehr...]
Schlichtungsstelle: Weniger festgestellte Behandlungsfehler (PM der LÄK RLP v. 20.03.2018)
- [20.03.2018]

Patientinnen und Patienten, die in Rheinland-Pfalz behandelt worden sind und einen ärztlichen Behandlungsfehler vermuten, können sich in Mainz an die Schlichtungsstelle der Landesärztekammer Rheinland-Pfalz wenden. Dort erhalten sie nun schon seit vier Jahrzehnten ärztlichen Sachverstand und objektive Gutachten, um ihrem Verdacht auf den Grund zu gehen.

[mehr...]
EU-Datenschutzgrundverordnung: BÄK und KBV legen Informationen für niedergelassene Ärzte vor (PM v. 09.03.2018)
- [09.03.2018]

Die Datenschutzgrundverordnung der Europäischen Union gilt vom 25. Mai 2018 an. Zusammen mit dem im Juli 2017 neu gefassten Bundesdatenschutzgesetz erfolgte eine grundlegende Neuordnung des Datenschutzrechts in Deutschland. Diese datenschutzrechtlichen Bestimmungen sind auch für Ärztinnen und Ärzte relevant. Die Bundesärztekammer (BÄK) und die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) haben deshalb ihre Empfehlungen zur ärztlichen Schweigepflicht, Datenschutz und Datenverarbeitung in der Arztpraxis aktualisiert und ergänzt.

[mehr...]
Copyright | 2018 Bezirksärztekammer Trier. Letzte Aktualisierung: 15.05.2018
Impressum | Sitemap